CANTUS  VIRUS

Cantus Virus – 1995 vom damaligen Chorleiter des  Ev. Kirchenchores Hünxe-Bruckhausen,

Hans Alefs, als Projektchor ins Leben gerufen ist im Laufe der Jahre zu einem

18-köpfigen Ensemble mit regelmäßigen Auftritten gewachsen. Das Repertoire

erstreckt sich von Gospels, Spirituals und Swing bis hin zu bekannten deutschen Liedern

z.B. von Reinhard Mey, den Wise Guys und auch Heinz Rudolf Kunze.

Aus dem damals noch „Kleinen Chor“ wurde 2002 „Cantus Virus“.

Der Name entwickelte sich an einem langen Chorwochenende, bei welchem die

Sängerinnen und Sänger diagnostizierten, dass sie vom Virus Gesang infiziert waren.  

Im Sommer 2015 feierte der Chor sein 20-jähriges Jubiläum mit einem großen Konzert

und probt inzwischen bis auf wenige Ausnahmen wöchentlich in

„Unsere Arche“ unter der Leitung von Hans Alefs.