Elternkreis

Vor mehr als 25 Jahren hatte das Pfarrerehepaar Duscha Eltern gesucht, die wie sie auch Kinder hatten, um sich im „Kreis junger Eltern“ zu treffen. Es ging darum, dass sich Eltern mit der Kindererziehung, den Fragen und Problemen, die daraus entstehen, auseinandersetzen und ihre Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen konnten. Wir haben Familienfreizeiten durchgeführt und Gottesdienste für besondere Anlässe vorbereitet. Natürlich kamen geselliges Beisammensein und Erholung nicht zu kurz.

Bis heute treffen wir uns als fester Kreis von 17 Elternteilen  an jedem ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr in der Bibliothek neben dem Gemeindebüro – jetzt allerdings als „Elternkreis; das „jung“ ließen wir im Lauf der Jahre weg, denn unsere Kinder sind erwachsen geworden und haben mittlerweile viele schon zu Großeltern gemacht. Nach wie vor aber tauschen wir uns aus über unsere persönlichen Lebenssituationen, nehmen Anteil aneinander und gönnen uns jeweils einen schönen Abend miteinander. Auch machen wir fast regelmäßig im September eine Fahrt mit dem Elternkreis und haben schon sehr schöne Städte gesehen wie Dresden, Berlin, Paris, Hamburg, Guntersblum, Würzburg und viele mehr. Diese Fahrt unternehmen wir natürlich erst nach dem Gemeindefest, denn seit vielen Jahren gehört der Elternkreis zu dessen  festem Bestandteil.